Ausgesperrt – was nun? Tipps und Tricks

cc by flickr/ woozie2010

cc by flickr/ woozie2010

Fast jeder war schon einmal in dieser Situation: in Eile verlässt man das Haus weil man vielleicht schon etwas Verspätung hat, man zieht die Türe zu und exakt als die Tür ins Schloss fällt merkt man: der Haustürschlüssel ist noch im Haus.
In solchen Momenten gilt es vor allem Ruhe zu bewahren und nicht in Panik zu verfallen.

Um garnicht erst in solch unangenehme und ggf. auch kostpielige Situationen zu kommen empfielt es sich gut vorzubeugen.
Eine Möglichkeit ist z.B. einen Zweitschlüssel bei einer Vertrauensperson zu deponieren. Dies kann ein Nachbar sein, ein Verwandter oder ein Freund bzw. eine Freundin die in der Nähe wohnt. Achten Sie dabei, dass die Personen mit dem Zweitschlüssel erstens Ihr Vertrauen zu Recht genießen, und zweitens dass die Personen im näheren Umfeld wohnen, damit Sie erreichbar sind, wenn Sie sich tatsächlich einmal ausgeschlossen haben.
Sollten Sie mit einem Partner in der Wohnung wohnen empfiehlt es sich von selbst, dass beide Partner einen Wohnungsschlüssel haben und somit bei Bedarf dem anderen die Türe öffnen können.

Eine weit ungünstigere Variante, die jedoch trotzdem relativ weit verbreitet ist, ist einen Zweitschlüssel an einem geheimen Ort zu deponieren. Beispielsweise kann dies unter einem Blumentopf, einem Fußabstreifer, unter dem Briefkasten etc. sein. Wir raten hiervon aber dringend ab, da dies gerade zu eine Einladung für ungeladene Gäste und Einbrecher ist. Im Schadensfall haftet dann auch Ihre Versicherung nicht mehr.

Wenn die oben genannten Möglichkeiten ausgeschlossen sind, bleibt Ihnen noch der Service des Schlüsseldienstes. Je nach Dringlichkeit verlangt dieser aber oft hohe Summen für den Einsatz. Dazu zählen auch Wochenends- und Feiertagszuschläge. Der Schlüsseldienst wird Ihnen die Türe im Idealfall schloss-schonend öffnen, sie können hinein und sich Ihren Schlüssel nehmen. Den passenden Schlüsseldienst findet man in den gelben Seiten oder oft durch die einfache URL-Eingabe, denn die örtlichen Dienste haben meist auch die passenden URLs reserviert, wie der
Schlüsseldienst in Bielefeld. Problematischer ist es, wenn Ihr eigener Schlüssel von innen in der Türe steckt. Unter Umständen muss der Schlüsseldienst dann das Türschloss aufbrechen und durch ein neues ersetzen – dies kann sehr teuer werden.

Wir empfehlen deshalb sich sicherheitshalber immer eine Nummer des Schlüsselservices im Adressbuch zu hinterlegen und auch im Handy einzuspeichern. Lassen Sie außerdem niemals den Schlüssel im Türschloss stecken – ziehen Sie den Schlüssel immer direkt nach Öffnen oder Schließen der Türe ab.

Tags: , , Mai 27th, 2015 Veröffentlicht in Dienstleistungen

Geben Sie einen Kommentar ab.

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Sitemap | Twitter Handwerk-Dienst | BloggerAmt | Impressum |Artikel (RSS) und Kommentare (RSS).