Streit V.1: Eine einzige Software für den kompletten Handwerksbetrieb

cc by public-domain-image.com

Die neue Software Streit V.1 soll, will und kann die Verwaltung eines Handwerkbetriebs optimieren. Die Software vereint die unterschiedlichsten Programme, die zur Führung eines solchen Unternehmens notwendig sind und kann von Kleinbetrieben genauso angewandt und eingesetzt werden, wie von Betrieben mit hoher Mitarbeiterzahl.

Die wichtigsten Leistungen der Software wollen wir Ihnen hier einmal vorstellen:

Stammdatenverwaltung:
Mit der Stammdatenverwaltung haben Sie sämtliche Informationen zu Kunden, Lieferanten, Mitarbeitern und sonstigen Personen und Einrichtungen ordentlich katalogisiert und in Windeseile zur Hand. Mit den Stammdaten kann ein digitales Dokumentenarchiv verbunden werden, das Ihnen hilft, zurückliegende Korrespondenz und Geschäftsabläufe zu dem jeweiligen Kontakt zeitnah aufzurufen.

Lager- und Bestellwesen:
Preisanfragen, Bestellungen, Verbuchung von Warenzugängen und Lieferantenrechnungsprüfung können mit Streit V.1 bequem in einem Programm erledigt und verbucht werden. Ebenso können Sie mit diesem Programm Ihr Lagermanagement abwickeln und sogar Ihr Lager mit Barcodes und Scannern optimal organisieren.

Zeiterfassung:
Mit Streit V.1 können sie eine Stationäre, als auch mobile Zeiterfassung durchführen. Dies ist möglich durch die mobile Auftrags- und Serviceabwicklung, sowie die Software-begleitende App. Die Stempelzeit können direkt ausgewertet und an entsprechende Nachkalkulationsprogramme übermittelt werden. Ebenso können Sie Ausfallzeiten wie Krankheit, Urlaub, Berufsschule u.Ä. erfassen und diese für jeden Mitarbeiter in einer Jahresübersicht darstellen.

Auftragsbearbeitung:
Dieser Softwaretiel unterstützt Sie bei dem Erstellen von Angeboten, Rapportzetteln, Rechnungen und Lieferscheinen, was Ihnen die tägliche Bearbeitung der Aufträge erleichtern wird. Profitieren Sie hier auch von der einfachen Möglichkeit, Statistiken zu erstellen und zahlreiche Ausweitungsmöglichkeiten nutzen zu können.

Kommunikations- und Telefonmanagement (CTI):
Faxe/E-Mails/SMS können direkt aus Anwendungen heraus versandt werden, ohne dass hierfür Zusatzprogramme von Drittanbietern genutzt werden müssten.
Die Telefonie-Anbindung an inklusive der betrieblichen Aktivitätenverwaltung ermöglicht es, direkt aus Streit V.1 heraus zu wählen. Darüber hinaus werden bei eingehenden Anrufen Informationen aus der Stammdatenbank angezeigt, deren Parameter sich individuell einstellen lassen. Des Weiteren können Sie Ihre Gesprächsinhalte direkt dokumentieren und archivieren, sowie Rückrufe planen und organisieren.

DATEV-Export:
Nutzen Sie das Programm, um Daten direkt an Ihren Steuerberater oder die Finanz- oder Lohnbuchhaltung zu übermitteln. Dadurch können Sie die Kosten Ihrer Buchführung reduzieren.

Listen- und Masken-Administration:
Sämtliche Listen und Bedienoberflächen der Streit V.1 können individuell Ihren Bedürfnissen angepasst werden und auch die Optik von Streit V.1 ist frei bestimmbar. So verschaffen Sie sich eine Benutzeroberfläche, die Ihnen größtmöglichen Überblick bietet und genau auf die Arbeitsabläufe abgestimmt ist, die bei Ihnen Priorität haben. Sie können die Bedieneroberfläche aber auch für jeden Nutzer Ihrer Firma einheitlich konfigurieren (lassen) oder jedem Nutzer die Möglichkeit geben, sich diese individuell einzurichten.

Dies sind nur einige der zahlreichen Teilpakete von Streit V.1. Insgesamt lässt sich Ihre komplette Verwaltung mit nur dieser einzigen Software erledigen und damit optimieren. Diese Vereinheitlichung kann Ihnen nicht nur Personal sparen, sondern beschleunigt Arbeitsabläufe, erleichtert die Kommunikation unterhalb der einzelnen Abteilungen und sorgt für eine organisierte Auftragsabwicklung Ihres Unternehmens.

 

Oktober 5th, 2013 | Leave a Comment

Die deutschen sind Spezialisten bei der Mülltrennung

cc by wikimedia / Mussklprozz

Die deutsche Bevölkerung ist beim Trennen von Müll der Weltmeister. In keinem anderen Land der wird die Entsorgung von Müll so gewissenhaft durchgeführt, wie bei uns. Ob schwarzer, grüner, brauner, gelber oder blauer Müllcontainer, der Abfall muss immer richtig sortiert und entsorgt werden. Dazu kommen noch die Müllcontainer für braunes, grünes und weißes Glas. Gleich daneben erfolgt die getrennte Entsorgung für Pappe und Altpapier mit dem Hinweis, dass kein fettendes Blaupapier eingeworfen werden darf. Die Glascontainer dürfen wegen der erheblichen Lärmbelästigung nur zu bestimmten Zeiten genutzt werden.

Schadstoffe dürfen nicht illegal abgeladen werden

Einige Produkte zählen zum Sondermüll und dürfen nicht in die Müllcontainer entsorgt werden. Dazu gehören Batterien, Energiesparlampen mit Quecksilber, Wandfarbe und Motorenöle. Auch gefüllte Spraydosen gehören nicht in diese Behälter. Einige Produkte können in den Verkaufseinrichtungen wieder abgegeben werden. In jeder größeren Stadt gibt es mindestens einen Wertstoffhof, wo der Sondermüll entsorgt werden kann. Auf keinen Fall darf der Sondermüll einfach auf einer wilden Deponie abgeladen werden, denn werden die Verursacher ausfindig gemacht, da sind hohe Strafen fällig. Noch teurer kann es werden, wenn der flüssige Abfall im Boden versickert ist und dieser mühsam abgetragen werden muss. Auf einem Wertstoffhof werden die Abfälle kostenlos entgegengenommen. Hier können auch die angefallenen Gartenabfälle abgegeben werden. Wer einen eigenen Garten besitzt, kann die Gartenabfälle auch auf einem Komposthaufen ablagern und später zum Düngen der Pflanzen verwenden.

Die Entrümplung einer alten Wohnung

Für Sperrmüll kann ein Containerdienst beauftragt werden, wenn eine Wohnung entrümpelt werden soll oder viel Unrat im Keller angefallen ist. Der Containerdienst stellt einen entsprechenden Behälter vor dem Haus ab und der oder die Bewohner können hier ihren Sperrmüll entsorgen. Allerdings ist diese Entsorgung von Müll nicht umsonst, sondern es muss ein entsprechender Betrag bezahlt werden. Über den Containerdienst kann auch die Abholung des Kühlschrankes oder der Waschmaschine veranlasst werden. Zwei Mitarbeiter holen auf Wunsch die Geräte direkt aus der Wohnung ab. Etwas preiswerter wird es, wenn die alten Geräte vor dem Haus zur Abholung bereitgestellt werden.

Juni 8th, 2013 | Leave a Comment

Der Trend zur Putzhilfe

cc by flickr / sfxeric

Die Gesellschaft wandelt sich – jeden Tag ein bisschen mehr. Darum ist es nicht verwunderlich, dass heutzutage das klassische Familienbild in vielen Familien nicht mehr eingehalten wird. Während es früher üblich war, dass der Mann arbeiten geht, während die Frau sich um Haushalt und Familie kümmert, ist es heutzutage Normalität geworden, dass auch die moderne Frau einem festen Beruf nachgeht. Viel Zeit für den Haushalt bleibt dabei nicht immer. Deshalb ist es auch nicht verwunderlich, dass die Anzahl an Putzhilfen, die von Familien, aber auch einzelnen Personen genutzt werden, stetig steigt.

Immer mehr Menschen verbringen den Großteil ihrer Zeit unterwegs, sei es nun ein Student oder ein tüchtiger Geschäftsmann. Die Zeiten, in denen alles schnell gehen muss und kaum noch Zeit für Freizeit bleibt, sind längst erreicht. Somit ist es natürlich besonders wichtig, auf ein sauberes und gepflegtes zu Hause zu stoßen, wenn man den ganzen Tag unterwegs war.

Die Gebäudereinigung in Waiblingen bietet dabei einen idealen Service an Putzhilfen und Reinigungsservices an, der speziell für private Haushalte angelegt ist. Somit ist das die ideale Lösung für alle, die keine Lust, oder auch einfach keine Zeit haben, sich nach der Arbeit noch um den Haushalt zu kümmern, sich aber trotzdem in ihrem zu Hause wohl fühlen wollen. Immerhin sollte das zu Hause eine Oase der Ruhe bieten. Und das geht schließlich am besten, wenn das eigene zu Hause gepflegt und sauber ist. Niemand fühlt sich wohl, wenn der Staub zentimeterhoch an den Möbeln klebt und sich das dreckige Geschirr stapelt. Stattdessen findet man lieber ein gepflegtes zu Hause vor und hat zudem noch genügend Zeit für Freizeit und Familie.

Mai 9th, 2013 | Leave a Comment

Gerriets – Der Spezialist für Theater- und Bühnenbedarf

cc by wikimedia / Regrothenberger

Gerriets ist heute der Spezialist für Theater- und Bühnenbedarf. Dabei begann das Unternehmen 1946 als klassischer Textilgroßhandel. In den Jahren nach der Gründung leitete Hans Gerriets, der Gründer, neben anderen Projekten den Wiederaufbau des Theaters in Freiburg im Breisgau. Da die Fachleute von der Bühne schon damals spezielle Anforderungen an ihre Ausrüstung stellten, konzentrierte Gerriets seinen Textilgroßhandel zunehmend stärker auf den Theater- und Bühnenbedarf. Durch das Engagement des Sohnes Walter, der erstmals eine Kollektion in übersichtlicher und handlicher Form präsentierte, machte sich das Unternehmen Gerriets schnell einen Namen unter Technischen Direktoren und Ausstattungsleitern. In den folgenden Jahren wurde die Produktpalette immer stärker erweitert und das Unternehmen expandierte.

Die Produktpalette von Gerriets

Die etwa 2500 Produkte, die Gerriets heute führt, können in drei Kategorien eingeteilt werden. Die Produktgruppe Technic umfasst Bühnensysteme, Bühnenpodeste und Tanzflächen, unterschiedliche Schienen- und Vorhangsysteme, Traversen sowie weiteres Zubehör. Der Bereich Screens umfasst Bildwände in vier verschiedenen Arten. So kann Gerriets Projektsfolien liefern, entweder als Meterware oder nach Wunsch konfektioniert. Einfach aufzubauende Spannbildwände mit zwei verschiedenen Rahmenprofilen bilden den zweiten Unterbereich. Die letzten beiden Unterbereiche bilden die Rollbildwände und die Carbon-Rollbildwände. Die zahlenmäßig umfangreichste Produktgruppe heißt Collection. Sie umfasst Textilien und Dekoartikel und bietet weit mehr als Nesselgewebe oder Bühnenmolton. Neben verschiedenen Geweben bietet Gerriets Bodenbeläge sowie Showtextilien und Effektmaterialien sowie Dekoartikel.

Alles aus einer Hand – Die Fertigung von Gerriets

Das Unternehmen Gerriets ist eines der wenigen Unternehmen für Theater- und Bühnenbedarf weltweit, das alle Produkte aus einer Hand liefert. So werden Textilien in der Näherei gefertigt. Die Näherinnen dort verfügen über einen großen Erfahrungsschatz. Zusammen mit modernster Technik kann so gleichbleibend hohe Qualität produziert werden. In der Folienschweißerei werden auf eigens für Gerriets konzipierten Maschinen Projektions- und Effektfolien in den verschiedensten Größen verschweißt. In der Metallwerkstatt, die sogar über eine eigene Konstruktionsabteilung verfügt, werden auch komplexe Kundenwünsche zeitnah umgesetzt. Neben den Schienen- und Bühnensystemen werden in dieser Fertigungsabteilung auch Sonderbauten für die Bühne produziert.

 

April 29th, 2013 | Leave a Comment

Vebraucher müssen mehr zahlen – auch bei der Wohngebäudeversicherung

cc by geograph.co.uk / Anthony Park

Die Beitragseinnahmen in der Wohngebäudeversicherung stiegen 2010 um 2,7 Prozent und auch die Anzahl der Neuverträge wuchs um 0,7 Prozent. Doch dem gegenüber steht der Anstieg der Schadenfälle von 29 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Für viele Versicherer ist ein Ungleichgewichtig entstanden, das nicht mehr tragbar ist. Deshalb erhöhen zum Ende des Jahres 2012 viele Versicherungsunternehmen die Beiträge der Wohngebäudeversicherung. Leidtragende sind die Versicherten, die ab kommenden Jahr mehr für ihre Wohngebäudeversicherung zahlen müssen. Doch auch sie bekommen mit dem Sonderkündigungsrecht ein kleines Schlupfloch, um der Beitragserhöhung zu entgehen.

Sonderkündigungsrecht für Versicherte

Die Erhöhung der Versicherungsbeträge bekommen in den vergangenen Woche viele Versicherte per Post mitgeteilt. Bekannt sind Preisanstiege von bis zu 13 Prozent. Aber nicht jeder Versicherer nennt seine Erhöhungen öffentlich und deshalb könnten Versicherten durchaus mehr bevorstehen. Doch was viele Versicherungsunternehmen in ihrem Schreiben nicht mitteilen ist, dass man als Versicherte die Möglichkeit hat, von seinem Sonderkündigungsrecht Gebrauch zu machen. Die Option besteht, wenn sich der Versicherungsbeitrag, aber nicht die Leistung erhöht hat. Ist das gegeben, können Versicherte sofort kündigen und sich nach einer neuen Wohngebäudeversicherung umschauen. Denn nicht jeder Anbieter hat zu Beginn des neuen Jahres seine Beiträge nach oben schnellen lassen und zudem bietet der Markt eine vielfältige Auswahl. Selbst der Versandhandel bietet inzwischen Wohngebäudeversicherungen, die ganz ohne Beitragserhöhungen auskommen, an.

Kündigen ist nicht immer so einfach wie es scheint

Aber bei manchen Versicherungen ist das Sonderkündigungsrecht hinfällig. Denn einige Versicherer bieten sogenannte gleitende Neuzeitverträge an. Das heißt, jedes Jahr wird die Höhe der Versicherungssumme neu reguliert. Auf den ersten Blick ist das positiv zu bewerten, weil man als Versicherte optimal versichert bleibt. Doch mit der Neuregulierung der Versicherungssumme, erhöht sich theoretisch auch die Leistung und wenn sich sowohl diese wie auch Beiträge erhöhen, können Versicherte schlichtweg nicht auf das Sonderkündigungsrecht pochen, auch wenn die Versicherungsbeiträge erhöhen. Deshalb ist es ratsam, erst einmal das Kleingedruckte zu lesen.

Oktober 6th, 2012 | Leave a Comment

Sitemap | Twitter Handwerk-Dienst | BloggerAmt | Impressum |Artikel (RSS) und Kommentare (RSS).