CRM- und Projektmanagement Software rentiert sich

Man erlebt es immer wieder – selbst in größeren, eigentlich professionellen Unternehmen, wühlen sich die Mitarbeiter durch komplexe Excellisten oder bringen mit öffentlichen Dokumenten in Diensten wie Google Docs, die Geheimhaltung in Gefahr, weil niemand mehr weiss, wer jetzt eigentlich Zugriff und was, wo, was an den Dokumenten geändert hat. Manche versuchen sich mit Projektmanagement-Software zu helfen, die gratis im Internet herunter geladen werden kann – doch wissen Sie, was sich da im Code der Software alles so verbirgt?

Auch wenn die Lizensierung und Anpassung einer professionellen Projektmanagement-Software zunächst teuer erscheint, so macht sich deren Einsatz schnell bezahlt. In vielen Unternehmen ist der Posten der Löhne und Gehälter, der größte Posten.
Wenn also ganze Teams und gut bezahlte Projektleiter, in überflüssigen Abstimmungsmeetings verbringen oder mit nur Hilfe diverser Assistenten Herr über das Choas bleiben können, dann sind diese verschwendeten Stunden oftmals doch auf lange Sicht teurer als die webbasierte CRM- und Projektmanagement Software. Zudem lassen sich professionelle Projektmanagement Software Produkte modular aufbauen, so daß man je nach Geschäftszweck und Auftragslage nur die Module aktivieren muss, die tatsächlich auch benötigt werden.

Über intelligente CRM-Systeme lassen sich zudem ungenutzte Potentiale erschliessen, in dem z.B. Kunden oder Kundenberater
rechtzeitig an auslaufende Verträge und das Abschliessen von Folgeverträgen erinnert werden.

Tags: , März 5th, 2010 Veröffentlicht in Tipps und Tricks

Geben Sie einen Kommentar ab.

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Sitemap | Twitter Handwerk-Dienst | BloggerAmt | Impressum |Artikel (RSS) und Kommentare (RSS).