Webseiten von Handwerkbetrieben genau gestalten

cc by flickr/ hmboo

cc by flickr/ hmboo

Heutzutage braucht jedes Unternehmen eine Präsenz im Web. Daran kommen auch die Handwerkbetriebe nicht vorbei. Jedoch legen immer noch viele zu wenig Sorgfalt in die Erstellung der Website, was schnell auch zu einem gegenteiligen Effekt führen und Kunden sogar abschrecken kann.

Daher sollte man sich bei der Erstellung der eigenen Website in den Kunden hineinversetzen und die Seite so vertrauensvoll wie möglich gestalten. Hilfe von einem Fachmann kann in diesem Bereich nie schaden.

Elemente, die Vertrauen schaffen, sind beispielsweise Fotos vom Team und kurze Informationen zu den Mitarbeitern. Auch der Meister sollte sich kurz vorstellen. Die wichtigsten Informationen werden dabei am besten schon auf der Startseite platziert.

Dazu gehört auch ein erster Überblick über den Tätigkeitsbereich. An anderer Stellen können auch Referenzen und Erfahrungen nicht schaden. Genauer ins Detail gehen macht man dann unter den Menüpunkten. Dabei sind Garantien und ein guter Service ebenso wichtig. Natürlich sollte man bei allen Bildern am besten eigene verwenden und keine Rechte anderer verletzen.

Mai 26th, 2011 | 3 Kommentare

Wählen Sie uns zur Handwerkerseite des Jahres

Wir sind für die Wahl zur Handwerkerseite des Jahres nominiert worden. Wahrscheinlich haben wir keine Chance gegen die großen Portale der Branche, aber wir freuen uns trotzdem, wenn Sie Handwerk-Dienstleistung.com zur besten Seite wählen.

Bitte klicken Sie auf den Button, um zur Abstimmungsseite zu kommen. Vielen Dank!

Mai 20th, 2011 | Kommentieren

handwerker-versand.de: Der Baumarkt im Netz

Screenshot handwerker-versand.de

Screenshot handwerker-versand.de

Inzwischen ist das Bestellen von Produkten online wirklich nichts Neues mehr, nur in Sachen Heim- und Handwerken gehen die meisten Menschen immer noch lieber in den nächsten Baumarkt als im Internet zu shoppen.

Dies soll sich in den kommenden Jahren ebenfalls ändern, denn nicht nur die großen Baumärkte haben ihren Weg ins Netz gefunden, sondern auch unabhängige Shops, die sich auf das Handwerk spezialisiert haben.

Einer von ihnen ist handwerker-versand.de. Hier erhält man alles, was man im normalen Baumarkt auch findet, von Werkzeug über Arbeitsschutz bis hin zu Garten-, Grill-, Kfz- und Heimtier-Bedarf. Bereits über 100.000 Kunden sind beim Shop mit dem Zertifikat „Trusted Shops“ registriert. Der Versand erfolgt schnell und kostet in Deutschland lediglich 5,99 Euro.

Nun ja, so manch einer wird nach wie vor die Dinge vorher selbst anfassen wollen, bevor er sie kauft, doch viele werden auch froh sein, wenn das Schleppen und der Transport nach dem Baumarktbesuch ihnen erspart bleibt.

Mai 19th, 2011 | Kommentieren

Einladungskarten online gestalten

Selbst erstellte Einladungskarte

Selbst erstellte Einladungskarte

Ob Einladungskarten zur Hochzeit oder zum runden Geburtstag, ob Dankeskarten für die Kommunion oder Trauerkarten, Karten aller Art und zu jedem Anlass können bequem und schnell online gestaltet werden. Online gestaltete Karten sind eine echte Alternative zu den herkömmlichen, mit Schere und Kleber selbst gebastelten Teilen.
Wer also wenig kreativ ist und beim Basteln mit Schere und Co nicht wirklich ein glückliches Händchen hat, für den sind online gestaltete Karten genau das Richtige. Im Internet gibt es ein breites Angebotsspektrum, beispielsweise bei wunderkarten.de findet man eine große Auswahl an unterschiedlichen Karten. Die Gestaltung erfolgt problemlos in einer Schritt für Schritt Anleitung.
Es finden sich zahlreiche Möglichkeiten und Motive, um individuell zu arbeiten. Man wählt zwischen bereits vorgefertigten Karten und der Blanco Karte.

 

Die Blanco Karte ist, wie der Name schon sagt, vollkommen leer und wird durch die eigenen Ideen gefertigt. Unterschiedliche Formate sind im Angebot und es ist möglich, ein ausgesuchtes Foto hochzuladen und den Text in eigenen Worten selbst zu verfassen. Für den Text stehen verschiedene Schriften und Farben zur Verfügung.

Bei der vorgefertigten Karte, beinhaltet sie ein Foto, wird dieses einfach mit dem Eigenen ausgetauscht. Textpassagen können komplett übernommen werden, ganz oder nur teilweise geändert werden. Auch hier hat man die Wahl sich Schrift und Farbe selbst auszusuchen.

Bei beiden Karten, ob Blanco oder vorgefertigt, wählt man außerdem zwischen Flach -oder Klappkarte.
Entscheidet man sich für eine Karte mit Motiven, wie beispielsweise bei einer Einladung zur Sommerparty, übernimmt man das Motiv und gestaltet den Text wahlweise selbst und kann so bequem mit Wunderkarten Einladungskarten verschicken.

Bei online gestalteten Karten hat man den Vorteil schnell und individuell zu arbeiten. Bequem und zu jeder Tages -oder Nachtzeit direkt vom eigenen Computer aus.
Das Nachmachen von Fotos entfällt, genauso wie das Einkaufen der benötigten Materialien und das Zurechtschneiden des Papiers. Und zu guter Letzt bekommt man das gestaltete Produkt im Päckchen per Post direkt nach Hause geliefert.

Wer sich für die „Online Karte“ entscheidet, spart zum einen sehr viel Zeit und erhält zum anderen ein wertvolles, nach eigenen Vorstellungen entstandenes Produkt.
Mit „Online Karten“ ist man auf der sicheren Seite und für jeden Anlass gewappnet. Und ganz nebenbei, die Gestaltung der Karten macht zudem jede Menge Spaß.

Mai 18th, 2011 | Kommentieren

Möbel mit dem richtigen Werkzeug aufbauen und sich Ärger ersparen

Möbelaufbau

Möbelaufbau

Die erste gemeinsame Wohnung, alles selbst einrichten je nach Geschmack und ein neuer Lebensabschnitt kann beginnen. Neben diversen anderen Dingen, wie z.B. sich um einen Gasanbieterwechsel zu kümmern, steht das Einrichten der Wohnung an erster Stelle. Besonders wichitig, der Aufbau der Möbel, die erstens lange halten sollen und aber auch leicht zusammen zu bauen sind. In einigen Möbelhäusern kann man zwar preisgünstig Möbel kaufen, aber der Aufbau gestaltet sich schwieriger als angenommen, vor allem, wenn man nicht das passende Werkzeug zur Hand hat. Mit einem kleinen Inbusschlüssel kommt man heutzutage beim Möbelaufbau nicht weit.

 

Einfacher geht es schon, wenn man einen Akkuschrauber zur Hand nimmt. Mit verschiedenen Bits können so auch unterschiedliche Formen der Schrauben verwendet werden. Kreuzschlitz oder einfache Schrauben – kein Problem. Ein Akkuschrauber bietet aber auch den Vorteil, dass man die eigene Muskelkraft gegenüber einem herkömmlichen Schraubendreher einsparen kann, denn mit der Kraft des Akkuschraubers geht der Aufbau sehr schnell von Statten. Auch ein Hammer kann zum Einsatz kommen, wenn Rückwände der Schränke mit kleinen Nägeln zu befestigen sind. Auch Holzdübel lassen sich schneller verarbeiten, wen man einen Hammer benutzt. Wohnzimmermöbel lassen sich auf diese Art und Weise leicht und schnell zusammenbauen.

Möbel mit dem richtigen Werkzeug aufbauen bietet aber noch einen weiteren Vorteil. Müssen Arbeitsplatten oder Regalteile der Wohnwand gekürzt werden, ist eine Stichsäge unabdingbar. Mit dieser geht es schnell und man kann einen sauberen Schnitt setzen. Mit einer Handsäge hingegen dauert der Aufbau erstens länger und die Muskeln werden es einem nicht danken. Muskelkater ist vorprogrammiert. Hat man das richtige Werkzeug für den Möbelaufbau zur Hand, geht die Arbeit viel schneller und die Möbel stehen auch sicher. Nichts geht über die Kraft der elektrischen Werkzeuge, die zum Möbelaufbau verwendet werden können. Eine gute Vorbereitung schon beim Möbelkauf ist das A und O für ein schön eingerichtetes Zuhause. Möbel mit dem richtigen Werkzeug aufbauen und sich nach getaner Arbeit entspannt wohlfühlen.

Mai 13th, 2011 | 1 Kommentar

Sitemap | Twitter Handwerk-Dienst | BloggerAmt | Impressum |Artikel (RSS) und Kommentare (RSS).