Outsourcen von Übersetzungen

Textking Startseite

Textking Startseite

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, welche Kosten Sie einsparen und wie effizient Sie Ihre eigenen Mitarbeiter am Bürostandort einsetzen könnten, wenn Sie bestimmte Arbeiten, die zeitintensiv und aufwendig sind, einfach auslagern?

 

Eine gute Möglichkeit ist es beispielsweise Übersetzungen, die nicht nur den Arbeitsalltag immens aufhalten, sondern zudem ein ungeheures Spezialwissen voraussetzen, in die Hände von Fremdanbietern zu geben (Outsourcing). Diverse Internetplattformen (wie z. B. www.textking.com) bieten diese Dienstleistungen zu relativ moderaten Preisen an.

Die Beauftragung funktioniert einfach und reibungslos: Der zu übersetzende Text wird via eMail oder – je nach Anbieter – direkt in das entsprechende Textfenster eingegeben und direkt an den Anbieter versandt, wo sich ein Muttersprachler unmittelbar Ihrer Übersetzung annimmt. Natürlich kann die Zeitdauer bis zur Lieferung Ihrer Übersetzung variieren, je nachdem welche Sprache übersetzt werden muss und wie umfangreich der Text ist.

In der Regel aber kann man von einer durchschnittlichen Zeitdauer von ca. 24 Stunden bis zur Lieferung der Übersetzung ausgehen. Auch der Preis, der für eine Übersetzung zu bezahlen ist, hängt natürlich von der ausgewählten Sprachkombination, dem Umfang, der Lieferdauer sowie der gewünschten Übersetzungsqualität ab. Für eine Übersetzung Deutsch – Englisch in Premiumqualität können Sie aber mit einem marktüblichen Preis von ca. 0,16 Euro pro übersetztem Wort rechnen.

Vor Auftragserteilung ist es zudem möglich, die anfallenden Übersetzungskosten über einen auf der Webseite integrierten Online-Preisrechner zu ermitteln. Ein zusätzlicher, kostenfreier Service, den die meisten Internetplattformen zudem anbieten, besteht in der zusätzlichen Lektoratsprüfung nach der abgeschlossenen Übersetzung. Die Bezahlung der Übersetzungsleistung erfolgt übrigens durch alle gängigen Zahlmethoden wie Überweisung, Lastschrift oder Kreditkarte.

Insgesamt lohnt es sich also durchaus, anfallende Übersetzungen einfach auszulagern!

Juli 29th, 2011 | Kommentieren

Handwerksorganisationen: Frauen sollen mehr vertreten sein

cc by flickr/ twicepix

cc by flickr/ twicepix

Frauen spielen im Handwerk eine immer größere Rolle. Die Zeiten, in denen das Handwerk eine reine Männerdomäne war, sind eindeutig vorbei. Nach aktuellem Stand sind 27 Prozent der neuen Auszubildenden im Handwerk weiblich, 24 Prozent aller Gründungen werden von einer Frau vorgenommen und jede fünfte Meisterprüfung wird von einer Frau abgelegt.

Nur leider spiegelt sich dies offenbar nicht in den Handwerksorganisationen wider. Darauf weist aktuell der Bundesverband der Unternehmerfrauen im Handwerk hin. Sie wollen Frauen Mut machen und motivieren, sich mehr in den Vorständen und in den Führungsebenen von Kammern und Zentralverbänden zu engagieren.

Geht es nach den Unternehmerfrauen soll sich der Frauenanteil in diesem Bereich in den nächsten Jahren verdoppeln. Grundsätzlich setzt sich der Verband dafür ein, dass die Wünsche und Belange der Beschäftigten mehr Beachtung finden, denn gerade die Vielfalt bei Alter, Geschlecht und den unterschiedlichen Kulturen mache das Handwerk aus und bringe Innovationen hervor.

Juli 28th, 2011 | Kommentieren

Worauf sollte man achten, wenn man als Handwerker einen Transporter mietet?

Transporter mieten

Transporter mieten

An erster Stelle steht immer ein ausreichender Versicherungsschutz des Leihwagens.
Auch wenn es der ersten Einschätzung nach überflüssig erscheint, da man als routinierter Fahrer hinter dem Steuer sicher den Wagen manövriert, so ist es doch von absolutem Vorteil eine Vollkasko Versicherung mit der entsprechenden Autovermietung abzuschliessen.
So haften Sie nicht für Schäden, die von Dritten verursacht werden und weist der Wagen nach dem getätigten Transport Defkte auf, steht die Versicherung dafür gerade.

 

Achten Sie also ganz genau darauf, wo Sie den Leihtransporter anmieten. Viele Autovermietungen bieten über das Wochenende günstige Tarife zum Transporter mieten in verschiedenen Grössen. Die Firma „Sixt“ zum Beispiel vermietet Langtransporter zu attraktiven Preisen und Sie können den Wagen in der Stadt Ihrer Wahl abgeben, wenn sie vielleicht gerade einen Auftrag für einen Umzug erhalten haben.

Generell gilt: Lesen Sie sich die Verträge vor dem Unterschreiben gut durch und verhindern Sie, am Ende des Tages mit einem leerem Geldbeutel dazustehen, weil der Farbeimer umgekippt ist und man keinen ausreichenden Versicherungsschutz in Anspruch genommen hat. Natürlich ist das immer etwas teurer, doch sicher ist sicher und lohnt sich, denn so können Sie entspannt Ihrer Arbeit nachgehen und nach einem anstrengenden Tag den wohlverdienten Feierabend geniessen.

Zudem ist jeder Autovermieter dazu verpflichtet, Sie auf entsprechende Preisunterschiede hinzuweisen und Sie über mögliche Probleme mit dem Kfz-Verscherer bei Kostenübernahme und auch der abrechnung in Kenntnis zu setzen.
Die Autovermietung verpflichtet sich ausserdem, dem mietenden Kunden vor Abschluss der Anmietung des jeweiligen Transporters darüber aufzuklären, wie hoch die Tarife nach einem Unfall berechnet werden.

Diese Hinweispflicht gilt als erfüllt, sobald Sie darüber informiert wurden, dass die Kfz-Versicherung anfallende kosten für einen Ersatzwagen gegebenenfalls nicht vollständig übernimmt. Bleiben sie also wachsam und wählen Sie die Autovermietung sorgfältig aus. Lassen Sie sich Zeit, Verträge genau zu lesen.

Juli 27th, 2011 | Kommentieren

MyHammer: Neue Maßnahmen für mehr Qualität

Logo MyHammer

Logo MyHammer

Für viele, die online nach einem Handwerker suchen, ist das Portal MyHammer die erste Wahl. Doch wie das im Internet so ist, kann man sich bei manchen Handwerkern nicht wirklich auf den ersten Blick sicher sein, ob am Ende auch eine Qualitätsarbeit herauskommt. MyHammer hat in diesem Bereich für die kommenden Wochen einige Änderungen angekündigt.

Schon jetzt können Handwerker bei MyHammer ihre Zulassungen, Qualifikationen und Referenzen im Firmenprofil anzeigen lassen. In Zukunft werden darin auch die auf der Handwerkskarte eingetragenen Gewerke an prominenter Stelle sichtbar sein. So können potentielle Auftraggeber genau sehen, für welche Gewerke der Handwerker zugelassen ist. Dies sorgt für mehr Transparenz.

Zudem werden in Zukunft nur noch Inhaber einer Handwerkskarte Angebote auf Handwerksaufträge bei MyHammer abgeben dürfen. Bei der Registrierung will MyHammer darüber hinaus einführen, dass die zuständige Handwerkskammer und die Betriebsnummer angegeben werden müssen. Bestandskunden werden gebeten, dies nachzutragen.

Juli 21st, 2011 | Kommentieren

Mercedes Benz Transporter

Wer auf der Suche nach einem guten und dabei hochwertigen Transporter ist, der sollte sich bei Mercedes Benz umschauen, denn hier findet sich eine breit gefächterte Angebotspalette an Transportern, die sich nach individuellen Wünschen gestalten lassen, egal ob man einen Transporter zur Personenbeförderung oder doch zur Befördeung anderer Dinge tendiert, im Angebot von Mercedes finden sich vielfältige Lösungen.
Selbst einen Transporter mit einer Kühlvorrichtung kann man bei Mercedes finden.

Im Baubereich sieht man vor allem die Kasten- und Pritschenwagen von Mercedes Benz, die ein höchstmaß an Transportvariabilität garantieren und daher sich sehr großer Beliebtheit erfreuen.
Egal, ob man sich für einen Vito, Sprinter oder Vario entscheidet, man wird ein qualitativ hochwertiges Produkt von Mercedes Benz bekommen. Für viele potentielle Käufer ist der Preis der Mercedes Fahrzeuge ein nur allzu verständliches Problem, da die Mercedes Benz Transporter sich in der oberen Preissparte befinden und man schon sehr tief in die Tasche greifen muss, wenn man einen werksneuen Transporter haben möchte. Dessen ist sich Mercedes Benz ebenfalls bewusst und weiß, dass sie im Transporterbereich gerade Gewerbetreibende anspricht, die ein robustes Gefährt wünschen, das ihren Ansprüchen genügt, aber nicht zu teuer sein darf, da sie sich ansonsten für den Transporter einer anderen Transportermarke entscheiden würden.

 


 

Aus diesem Grunde hat Mercedes Benz nun eine neue Kampagne ins Leben gerufen, die gebrauchte Transporter von Mercedes bewirbt. Es gibt ein sogenanntes TCG-Gütesiegel, das für einen hohen Qualitätsstandard der gerbauchten Transporter garantiert. Das bedeutet, dass man einen Transporter von Mercedes bei einem Gebrauchtwagenhändler erstehen muss, der von Mercedes Benz autorisiert worden ist. Hier bekommt man auch eine Reperaturgarantie und hat die Möglichkeit an 2.700 Gebrauchtwagenstationen innerhalb Europas seinen gebrauchten Transporter in eine fachkundige Reperaturwerkstatt zu geben.

Ein gelungenes Mercedes Benz Video setzt diese Kampagne in Szene, indem sie auf klischeehafte und zugleich lustige Weise überspitzt darauf verweisen, welche Problemchen auftreten könnten, wenn man sich einen Mercedes Benz Transporter bei einem windigen Gebrauchtwagenhändler zulegt. Schließlich weiß man doch um den Ruf einiger Hinterhofgebrauchtwagenhändler. Man sollte sich wirklich überlegen, ob man sich nicht an einen Gebrauchtwagenhändler mit einem Gütesiegel wendet, sodass man im Falle eines Falles einfach Sicherheiten hat.

Juli 19th, 2011 | Kommentieren

Sitemap | Twitter Handwerk-Dienst | BloggerAmt | Impressum |Artikel (RSS) und Kommentare (RSS).