Gute Handwerkausrüstung wichtiger Erfolgsfaktor für Handwerksbetriebe

Zange, Säge, Bohrmaschine und Hammer – all dies sind Werkzeuge, welche täglich auf den Baustellen und in Werkstätten benötigt werden. Nur leider lässt manchmal die Qualität von Handwerkzeug zu wünschen übrig. Dabei ist die Qualität der wichtigste Faktor für Werkzeug, erleichtert das Arbeiten mit Maschinen und steigert nicht nur die Arbeitsproduktion eines Betriebes, sondern beugen auch Unfälle vor. Dies vor allem bei Elektrowerkzeug. Damit Sie beim Kauf von Werkzeugen nicht die Katze im Sack kaufen und in Ihren Betrieb mit gutem Werkzeug ausstatten können, gibt es einiges zu beachten.

Beim Kauf von Handwerkzeug vergewissern Sie sich zuerst, dass ergonomische Griffformen vorhanden sind, denn diese garantieren einen sicheren Halt und erleichtern das Arbeiten erheblich. Blasenbildungen an den Händen können durch geeignete Oberflächenstrukturen und richtige Materialen verhindert werden. Achten Sie auch darauf, dass die Verbindungen des Werkzeuggriffs mit dem Werkzeugkopf sicher sin. So können Sie verhindern, dass sich Ihre Mitarbeiter mit einem Hammerkopf sich selbst oder andere verletzten. Lose Griffe können hier zu erheblichen Verletzungen führen.

Auch Handwerkzeug wie Schraubendreher oder Zangen werden in der Praxis oft verwendet. Achten Sie hier darauf, dass die Griffe gut in der Hand liegen, da Sie oft ein großer Kraftaufwand beim Ein- oder Herausdrehen von Schrauben aufwenden müssen. Ebenfalls zu beachten ist der richtige Härtegrad der Metallteile. Achten Sie auch darauf, dass die zu isolierenden Teile auch wirklich gut isoliert sind und den verlangten Prüfnormen entsprechen. Dies gilt vor allem bei Schraubenziehern und Elektrozangen.

Besonders großen Wert sollten beim Kauf von Elektrowerkzeug legen. Denn hier kann die Qualität lebensrettend sein. Achten Sie beim Kauf von Elektrowerkzeug auf die Qualität der Isolation und anderen Schutzvorrichtungen. So sollten Sie nur Akkugeräte kaufen, welche nach dem vollständigen Laden automatisch abschalten. Verwenden Sie in ihrem Betrieb nur elektrische Maschinen, welche auch Schutzabdeckungen aufweisen. Beim Kauf von Elektrowerkzeugen garantieren Ihnen Prüfzeichen die Sicherheit. Diese Geräte können mit Prüfzeichen wie GS, TÜV oder VDE gekennzeichnet sein.

Wie Sie sehen, ist der Kauf von richtigem Handwerkzeug und Elektrowerkzeug ein wichtiger Faktor für einen Betrieb. Mit gutem Werkzeug kann effizienter und sicherer gearbeitet werden.

Tags: , , , Mai 31st, 2010 Veröffentlicht in Handwerker, Tipps und Tricks

Geben Sie einen Kommentar ab.

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Sitemap | Twitter Handwerk-Dienst | BloggerAmt | Impressum |Artikel (RSS) und Kommentare (RSS).