Gute Nachricht für Allergiker: Parkettschleifen ohne Staub

Gute Nachricht für Allergiker: Parkettschleifen ohne Staub

FG Innovative Parkettschleiftechnik

Trittspuren, Kratzer, Flecken: Kommt Parkett in die Jahre, benötigt es eine Auffrischung mit Wiederaufbau der Schutzschicht an der Oberfläche. Doch viele schrecken vor einer Renovierung zurück. Denn diese beginnt mit dem unumgänglichen Abschleifen – eine Maßnahme, die mit viel Staub verbunden wird. Vor allem Allergiker fürchten – mit Recht – die lästige „Nebenwirkung“ des Schleifvorganges: Der Feinstaub setzt sich schließlich in den Atemwegen ab und kann zu allergischen Reaktionen führen.

Solche gesundheitliche Gefahren werden verhindert, wenn der Renovierer Handwerker beauftragt, die staubfrei arbeitende Parkettschleifmaschinen anwenden. Herkömmliche Geräte saugen den Schleifstaub durch ein Lüfterrad an und blasen ihn über ein Metallrohr in einen lose befestigten Stoffsack. Dieser hält den Staub nur unzureichend zurück, so dass er sich in der Raumluft verteilen kann. Der schnell drehende Lüfter „produziert“ außerdem unangenehme hochfrequente Geräusche. Die Maschinen der neuesten Generation nehmen den Staub dagegen direkt an der Schleiffläche mit einem eingebauten Spezialsauger auf und führen ihn einem dichten Metallbehälter zu. Der Impuls für diese technische Innovation kommt aus der holzverarbeitenden Industrie und dem Schreinerhandwerk: Dort werden heute zum Schutz der Mitarbeiter hohe gesetzliche Anforderungen an die Staubabsaugung gestellt.

Eine Parkettrenovierung, welche die Staubentwicklung auf ein Minimum reduziert, kommt jedoch nicht nur der Gesundheit zugute: Kein Feinstaub mehr, der auf sämtlichen Oberflächen einen lästigen Film hinterlässt und selbst in die kleinsten Ritzen eindringt: Der nach dem Einsatz herkömmlicher Geräte notwendige Großputz der Wohnung gehört nun der Vergangenheit an. Davon profitiert nicht nur der private Renovierer. Auch Läden, Verwaltungen und Gastronomiebetriebe, in denen Holzböden verlegt worden sind, können diese ohne störende Eingriffe in das geschäftliche Leben auf Vordermann bringen.

Tags: , Oktober 21st, 2009 Veröffentlicht in Renovieren

Geben Sie einen Kommentar ab.

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Sitemap | Twitter Handwerk-Dienst | BloggerAmt | Impressum |Artikel (RSS) und Kommentare (RSS).