Holzfenster – So flexibel ist der Baustoff

Holzfenster | Foto: Sorpetaler

Holzfenster | Foto: Sorpetaler

Wer einen Neubau plant, renovieren möchte oder sein vorhandenes Haus durch weitere Fenster verschönern möchte, muss sich zunächst mit der Wahl der Materialien auseinandersetzen. Dafür vergleicht man am besten die zwei gängigen Arten von Fenstern. Einerseits werden Kunststofffenster verbaut und andererseits gibt es die Holzfenster. Kunststofffenster sind im niedrigen Preissegment vertreten, schädigen dafür aber auch deutlich mehr die Umwelt. Für Holzfenster müssen keine chemischen Stoffe verwendet werden, um den Baustoff wetterfest zu machen. Dafür sind sie auch etwas kostspieliger. Sämtliche Rückstände, die bei der Herstellung anfallen sind, wie der Baustoff selbst, recycelbar. Ein Nachteil von Holzfenstern ist, dass sie relativ pflegeintensiv sind und mehrfach gestrichen werden sollten, da die Oberfläche der Fenster im Durchschnitt je nach Wetterlage 5 Jahre hält. Dafür sind Holzfenster wiederum sehr langlebig und müssen selten ausgetauscht werden. Außerdem ist der Verzug minimal, denn Holz passt sich den wechselnden Temperaturen sehr gut an. Langfristig wird man seine Kreativität besser an Holzfenstern verwirklichen können, denn neue Farbe oder Griffe lassen sich problemlos auftragen, während Kunststofffenster aufwändig neu lackiert werden müssen.

Isolierungen und Gestaltung
Langfristig kann mit einem Holzfenster richtig gespart werden. Der natürliche Baustoff eignet sich hervorragend, um Energiekosten zu reduzieren und zur guten Isolierung des Hauses beizutragen. Ein Holzfenster vermindert außerdem den Treibhauseffekt, denn die dafür angepflanzten Bäume binden Kohlendioxid. Holz hat einen weiteren Vorteil gegenüber Kunststoff. Es dauert wesentlich länger bis es im Brandfall verbrennt. Dieser Fakt macht ein Holzfenster gerade für Familien interessant. Auch in der Gestaltung eines Holzfenstern kann man sich frei entfalten. Ob Erkerfenster, Dachluke, Bullauge, oder Maßanfertigung, aus Holz lässt sich nahezu jede Art von Fenster herstellen. Wer das Holz nicht streichen möchte, aber dennoch eine besondere Farbe haben möchte, kann auf Teakholz, Mahagoni, Kirsche und viele andere Sorten zurückgreifen. Sie bieten eine gleichmäßige natürliche Färbung und haben wenig Astlöcher, welche die Qualität des Holzes beeinträchtigen können. Holz kann im Gegensatz zu Kunststoff außerdem das Wohlbefinden steigern, da es Behaglichkeit und Geborgenheit vermittelt. Wie alle lebendigen Werkstoffe gehört auch Holz zu den ältesten Materialien der Welt, in denen der Mensch bereits vor tausenden Jahren lebte.

Februar 7th, 2016 | Kommentieren

Ausgesperrt – was nun? Tipps und Tricks

cc by flickr/ woozie2010

cc by flickr/ woozie2010

Fast jeder war schon einmal in dieser Situation: in Eile verlässt man das Haus weil man vielleicht schon etwas Verspätung hat, man zieht die Türe zu und exakt als die Tür ins Schloss fällt merkt man: der Haustürschlüssel ist noch im Haus.
In solchen Momenten gilt es vor allem Ruhe zu bewahren und nicht in Panik zu verfallen.

Um garnicht erst in solch unangenehme und ggf. auch kostpielige Situationen zu kommen empfielt es sich gut vorzubeugen.
Eine Möglichkeit ist z.B. einen Zweitschlüssel bei einer Vertrauensperson zu deponieren. Dies kann ein Nachbar sein, ein Verwandter oder ein Freund bzw. eine Freundin die in der Nähe wohnt. Achten Sie dabei, dass die Personen mit dem Zweitschlüssel erstens Ihr Vertrauen zu Recht genießen, und zweitens dass die Personen im näheren Umfeld wohnen, damit Sie erreichbar sind, wenn Sie sich tatsächlich einmal ausgeschlossen haben.
Sollten Sie mit einem Partner in der Wohnung wohnen empfiehlt es sich von selbst, dass beide Partner einen Wohnungsschlüssel haben und somit bei Bedarf dem anderen die Türe öffnen können.

Eine weit ungünstigere Variante, die jedoch trotzdem relativ weit verbreitet ist, ist einen Zweitschlüssel an einem geheimen Ort zu deponieren. Beispielsweise kann dies unter einem Blumentopf, einem Fußabstreifer, unter dem Briefkasten etc. sein. Wir raten hiervon aber dringend ab, da dies gerade zu eine Einladung für ungeladene Gäste und Einbrecher ist. Im Schadensfall haftet dann auch Ihre Versicherung nicht mehr.

Wenn die oben genannten Möglichkeiten ausgeschlossen sind, bleibt Ihnen noch der Service des Schlüsseldienstes. Je nach Dringlichkeit verlangt dieser aber oft hohe Summen für den Einsatz. Dazu zählen auch Wochenends- und Feiertagszuschläge. Der Schlüsseldienst wird Ihnen die Türe im Idealfall schloss-schonend öffnen, sie können hinein und sich Ihren Schlüssel nehmen. Den passenden Schlüsseldienst findet man in den gelben Seiten oder oft durch die einfache URL-Eingabe, denn die örtlichen Dienste haben meist auch die passenden URLs reserviert, wie der
Schlüsseldienst in Bielefeld. Problematischer ist es, wenn Ihr eigener Schlüssel von innen in der Türe steckt. Unter Umständen muss der Schlüsseldienst dann das Türschloss aufbrechen und durch ein neues ersetzen – dies kann sehr teuer werden.

Wir empfehlen deshalb sich sicherheitshalber immer eine Nummer des Schlüsselservices im Adressbuch zu hinterlegen und auch im Handy einzuspeichern. Lassen Sie außerdem niemals den Schlüssel im Türschloss stecken – ziehen Sie den Schlüssel immer direkt nach Öffnen oder Schließen der Türe ab.

Mai 27th, 2015 | Kommentieren

Beruf: Gestalter im Handwerk

Wer neben seinem aktuellen Beruf mehr Kreativität erlernen möchte oder sich in seinem handwerklichen Beruf auf mehr Gestaltung konzentrieren möchte, sollte sich einmal über eine Weiterbildung zum „Gestalter/in im Handwerk“ informieren.

In unterschiedlichen Handwerken sind dieser Personen für die kreative Ausgestaltung der Erzeugnisse verantwortlich. Hierbei kommt es vor allem auf die Konzept und die Formgebung an, so dass ein Gestalter im Handwerk über „schöpferische Fähigkeiten“ verfügen muss.

Diese Berufsgruppe kommen in allen möglichen Handwerksberufen vor: von Raumausstattern oder Friseuren über Glaser oder Tischler bis hin zum Schneider.

Die Weiterbildung dauert ein bis zwei Jahre, je nachdem ob man sie in Vollzeit oder Teilzeit macht. In NRW kann man sich danach noch zum Projektgestalter weiterbilden lassen.

Eine gute Möglichkeit um im Job kreativ zu werden… Natürlich sollte man sich vorher über die Zukunftsaussichten in der jeweiligen Branche informieren!

Mai 25th, 2015 | Kommentieren

Handwerker entdeckt Schatz bei Arbeiten!

cc by fotopedia/ Mykl Roventine

cc by fotopedia/ Mykl Roventine

Es gibt wunderbare kleine Dinge im Leben, die man sicherlich so nicht ein zweites Mal erlebt. So bewies ein Handwerker in Hannover vor Kurzem nicht nur ein glückliches Händchen, sondern rettete auch die Handwerker-Ehre.

Er sollte im Auftrag einer Wohnungsbaugesellschaft die Küche einer Wohnung mit neuen Fliesen versehen. Dabei entfernte er das PVC am Boden und entdeckte dabei hinter einer Blende mehrere Plastiktüten. Zunächst dachte er offenbar, dass es sich um Müll handle, doch beim Hineinschauen traute er seinen Augen kaum.

In den Tüten befand sich ein echter Schatz! Mehrere Münzen aus Gold und Silber lagen neben Goldbarren und Silberbesteck. Das Ganze hat offenbar einen Wert von über 100.000 Euro. Der Handwerker verhielt sich äußerst korrekt und übergab den Fund der Hausverwaltung, die ihn wiederum an die Erben des verstorbenen Mieters weiterleitete. Leider ist nicht bekannt, ob der ehrliche Fliesenleger einen Finderlohn erhalten hat. Die Erben haben Medienberichten zufolge jedoch bereits nach seinem Namen gefragt.

Mai 20th, 2015 | Kommentieren

Durch Ersatzluftfilter Raumklima verbessern

Ersatzluftfilter werden benötigt, wenn der bereits vorhandene Luftfilter längere Zeit im Gebrauch ist und ausgetauscht werden muss. Durch die Ersatzluftfilter erhält das komplette Gebäude wieder eine kontrollierte frische Luftzufuhr.

Mit diesem Abscheider werden nicht gewünschte schwebende Stoffe, z.B. Pollen, Staub, Krankheitserreger oder auch Gase aus dem Freiraum herausgefiltert. Ersatzluftfilter bieten gerade beim Pollenflug im Frühjahr eine deutliche Entlastung für Allergiker, die auch von der Hausstaubmilbe dadurch geschützt werden.

Eine kontrollierte Wohnraumlüftung bietet ein gemütliches Raumklima. Das dauernde und lästige Lüften, der Windzug und die negativen Gerüche entfallen. Die kontrollierte Wohnraumlüftung kann auch als Schallschutz eingesetzt werden. Nervt der Verkehrslärm bei offenem Fenster, ist eine Be- und Entlüftung durch eine kontrollierte Wohnraumlüftung mittels Ersatzluftfilter möglich. Bevor die Verteilung der Zugluft in den dazugehörigen Räumen stattfindet, wird die Zuluft gefiltert. Allergiker profitieren davon und es führt zu geringerer Staubbelastung in der Wohnung.

Ein turnusmäßig wiederholender Filterersatz im Ventilationssystem ist daher besonders wichtig. Der Luftfilterersatz ist für das Wohlergehen der Bewohner sehr erheblich und für Asthmatiker selbst unverzichtbar.

Die Gewebe des Filters setzen sich zu, wenn die Filter nicht turnusmäßig ersetzt werden. Um einen guten Wirkungsgrad der Anlagen zu gewährleisten, ist es empfehlenswert, die Anlage mindestens einmal jährlich zu reinigen. Werden die Filter wiederkehrend u.a. zwei Mal pro Jahr ausgetauscht, kann die Reinigung alle vier Jahre stattfinden. Ein turnusmäßiger Ersatzfilter senkt die Wartungskosten und bietet eine dauerhafte Einsparung der Energie.

Schädlich für Menschen, Tiere und Pflanzen ist zu trockene oder zu feuchte Luft. Ein bequemes und gesundes Raumklima erzeugt nur ein gut funktionierendes Lüftungssystem.

Die Ein- und Ausblasventile sollten neben den Lüftungskanälen nach einer gewissen Zeitspanne einer Reinigung unterzogen werden. Bei rechtzeitigem Austausch durch Ersatzfilter ist alle acht Jahre nur eine Reinigung erforderlich.

Filter, die fast nur aus Gewebe und Fleece bestehen, lassen sich nicht reinigen. Wird ein Staubsauger oder Pressluft zur Reinigung benutzt, wird nicht nur die feine Zusammensetzung des Filtergewebes beschädigt, sondern durch diese Reinigung werden auch die bestehenden Bakterien nicht getötet. Deswegen sollten Ersatzluftfilter nur einmal benutzt werden. Wer beim Filterkauf sparen will findet bei spezialisierten Anbietern eine große Auswahl und günstige Preise.

Mai 14th, 2015 | Kommentieren

Sitemap | Twitter Handwerk-Dienst | BloggerAmt | Impressum |Artikel (RSS) und Kommentare (RSS).