Die deutschen sind Spezialisten bei der Mülltrennung

cc by wikimedia / Mussklprozz

Die deutsche Bevölkerung ist beim Trennen von Müll der Weltmeister. In keinem anderen Land der wird die Entsorgung von Müll so gewissenhaft durchgeführt, wie bei uns. Ob schwarzer, grüner, brauner, gelber oder blauer Müllcontainer, der Abfall muss immer richtig sortiert und entsorgt werden. Dazu kommen noch die Müllcontainer für braunes, grünes und weißes Glas. Gleich daneben erfolgt die getrennte Entsorgung für Pappe und Altpapier mit dem Hinweis, dass kein fettendes Blaupapier eingeworfen werden darf. Die Glascontainer dürfen wegen der erheblichen Lärmbelästigung nur zu bestimmten Zeiten genutzt werden.

Schadstoffe dürfen nicht illegal abgeladen werden

Einige Produkte zählen zum Sondermüll und dürfen nicht in die Müllcontainer entsorgt werden. Dazu gehören Batterien, Energiesparlampen mit Quecksilber, Wandfarbe und Motorenöle. Auch gefüllte Spraydosen gehören nicht in diese Behälter. Einige Produkte können in den Verkaufseinrichtungen wieder abgegeben werden. In jeder größeren Stadt gibt es mindestens einen Wertstoffhof, wo der Sondermüll entsorgt werden kann. Auf keinen Fall darf der Sondermüll einfach auf einer wilden Deponie abgeladen werden, denn werden die Verursacher ausfindig gemacht, da sind hohe Strafen fällig. Noch teurer kann es werden, wenn der flüssige Abfall im Boden versickert ist und dieser mühsam abgetragen werden muss. Auf einem Wertstoffhof werden die Abfälle kostenlos entgegengenommen. Hier können auch die angefallenen Gartenabfälle abgegeben werden. Wer einen eigenen Garten besitzt, kann die Gartenabfälle auch auf einem Komposthaufen ablagern und später zum Düngen der Pflanzen verwenden.

Die Entrümplung einer alten Wohnung

Für Sperrmüll kann ein Containerdienst beauftragt werden, wenn eine Wohnung entrümpelt werden soll oder viel Unrat im Keller angefallen ist. Der Containerdienst stellt einen entsprechenden Behälter vor dem Haus ab und der oder die Bewohner können hier ihren Sperrmüll entsorgen. Allerdings ist diese Entsorgung von Müll nicht umsonst, sondern es muss ein entsprechender Betrag bezahlt werden. Über den Containerdienst kann auch die Abholung des Kühlschrankes oder der Waschmaschine veranlasst werden. Zwei Mitarbeiter holen auf Wunsch die Geräte direkt aus der Wohnung ab. Etwas preiswerter wird es, wenn die alten Geräte vor dem Haus zur Abholung bereitgestellt werden.

Juni 8th, 2013 | Kommentieren

Sitemap | Twitter Handwerk-Dienst | BloggerAmt | Impressum |Artikel (RSS) und Kommentare (RSS).