Gebäudereiniger: Fast alle Unternehmen zahlen Mitarbeitern Mindestlohn

cc by wikimedia/ TriviaKing

cc by wikimedia/ TriviaKing

Besonders im Handwerk und bei Dienstleistungen kommt es häufiger zu Schwarzarbeit und vor allem zu Lohndumping. Um Letzterem vorzubeugen wurden in einigen Bereichen Mindestlöhne eingeführt, die sich nun offenbar bewährt haben.

Seit Januar bekommt die unterste Lohngruppe der Gebäudereiniger-Branche beispielsweise 8,55 Euro im Westen und 7 Euro im Osten. Die Finanzkontrolle Schwarzarbeit lässt nach neuesten Prüfungen verlauten, dass 90% der kontrollierten Firmen im Gebäudereiniger-Handwerk ihren Beschäftigten den Mindestlohn zahlen.

Gegen die restlichen „schwarzen Schafe“ müsse noch verstärkter vorgegangen werden. Besonders positiv wurde allgemein die Einführung des Mindestlohns gewertet, was sich so manch einer in der Politik vielleicht zu Herzen nehmen sollte.

Februar 3rd, 2011 | Kommentieren

Bald Einigung im Gebäudereiniger-Streik?

Heute findet in Frankfurt am Main wieder eine Verhandlungsrunde zwischen den Arbeitgebern und den Gewerkschaften der Gebäudereiniger statt. In diesen Tagen mischen letztere deutschlandweit öffentliche Einrichtungen, Betriebe usw. ganz schön auf.

Sie streiken um auf ihre teilweise verheerenden Arbeitsbedingungen aufmerksam zu machen. Sie fordern 8,7% mehr Lohn, die Wiedereinführung des Mindestlohns in ihrer Branche und eine von den Arbeitgebern finanzierte Zusatzversorgung für das Alter.

Mal sehen, was bei den Verhandlungen herauskommt. Die Gewerkschaften haben jedenfalls angekündigt, so lange zu streiken bis ein Tarifabschluss vorliegt.

Andere Handwerksbranchen sind aufgerufen sich solidarisch zu zeigen!

Oktober 28th, 2009 | Kommentieren

Sitemap | Twitter Handwerk-Dienst | BloggerAmt | Impressum |Artikel (RSS) und Kommentare (RSS).