Hornbach spricht von Rekordjahr

cc by flickr/ Anke Kreuzer

cc by flickr/ Anke Kreuzer

In den letzten Jahren hörte man immer wieder, wie schlecht es deutschen Baumärkten ging. Lange Zeit war für viele Ketten kein Licht in Sicht. Das angeschlagene Unternehmen Praktiker ist dafür wohl das prominenteste Beispiel. Inzwischen hat sich die Branche wohl ein wenig erholt. Vor allem Hornbach hat im vergangenen Jahr profitiert und spricht sogar von einem Rekordjahr.

Bau- und Gartenmärkte von Hornbach konnten alleine in den ersten neun Monaten 2011 ein Umsatzplus von sechs Prozent verbuchen und das obwohl die gesamte Branche laut Zahlen des Baumarktverbands BHB nur um 0,5 Prozent gewachsen sei.

Als einen Grund für das gute Jahr von Hornbach nennt das Unternehmen selbst die neue Lust der Deutschen am Heimwerken. Offenbar hat die Krise viele dazu getrieben, ihr Geld wieder in beständige Werte wie Haus und Garten zu stecken. Hornbach legt einen besonderen Fokus auf Kunden, die größere Bauvorhaben realisieren wollen. Die gute Marketing-Strategie dürfte zu dem Ganzen sicherlich auch noch beigetragen haben.

Januar 12th, 2012 | Kommentieren

Hornbach-Spot: Bester Werbefilm des Jahres

Die Werbespots der Baumarktkette Hornbach fallen in der Flut der vielen Clips, die wir täglich zu sehen bekommen, immer wieder auf und so wird es wohl nur wenige wundern, dass die Spots auch in diesem Jahr wieder mit dem Deutschen Werbefilmpreis ausgezeichnet wurden.

Der Spot „Jede Veränderung braucht einen Anfang“ von Hornbach wurde nicht nur zum besten Werbefilm des Jahres 2011 gekürt, sondern erhielt auch eine Auszeichnung in der Kategorie Script. Der Hornbach-Spot „Wachse über dich hinaus“ wurde zudem mit Preisen in den Kategorien Sound Design und Regieleistung bedacht.

Der Deutsche Werbefilmpreis wird von der „Allianz Deutscher Produzenten – Film & Fernsehen“ verliehen und fand bereits zum zehnten Mal statt. Insgesamt gingen 527 Einsendungen an den Start. Was haltet ihr von den Hornbach-Clips? Haben sie die Auszeichnung verdient?

November 24th, 2011 | Kommentieren

Hornbach: Glückwünsche an Media Markt

Wir alle sind ständig von Werbungen umgeben, die versuchen sich gegenseitig zu überbieten um besser aufzufallen. Dabei wird gerne auch schon mal stark übertrieben. Media Markt hat vor kurzem einen irrwitzigen Spot geschaltet, bei dem es am Ende heißt: „Schluss mit dem Preis-Irrsinn“.

Die Baumarktkette Hornbach hat nun auf ihrer Facebook-Seite eine eigene Kampagne aus dem Jahr 2005 mit einer ähnlichen Aussage herausgekramt und schreibt dazu: „Lieber Media Markt, Glückwunsch zur späten Einsicht! Falls noch mehr Tipps gebraucht werden, wisst ihr ja, wo ihr uns findet“.

 

 

So kann man natürlich auch auf sich aufmerksam machen… Gleichzeitig hat Hornbach drei neue Varianten seines aktuellen Spots mit der großen Werkzeug-Nuss angekündigt. Eine Version davon könnt ihr im Video sehen.

Oktober 6th, 2011 | Kommentieren

Neuer Hornbach-Spot: Eine Riesennuss bringt Veränderung

Im Gegensatz zu anderen Baumarkt-Ketten waren die Spots von Hornbach schon immer ein wenig anders und eigen. Sie fallen meist durch tolle Einfälle und viel Skurrilität auf. Auch der neue Spot, der den Menschenturm aus Handwerkern ablöst, wird garantiert wieder polarisieren.

In dem neuen Spot von Hornbach haben die Menschen eines Dorfes verlernt, ihre Hände zu benutzen. Doch eines Tages fällt eine riesige Nuss vom Himmel, bei der sich später zeigt, dass sie mit Werkzeug gefüllt ist. So lernen die Menschen ihr Dorf wieder zu renovieren und ihr Leben zu verbessern.

Die Kampagne läuft unter dem Motto „Jede Veränderung braucht ihren Anfang“ und kommt gewohnt skurril daher. Gleichzeitig entdeckt man in diesem aktuellen Clip auch viele lustige und liebevolle Ideen und Details. Mal wieder ein echter Hornbach-Spot, der sich positiv von der sonstigen Werbelandschaft abhebt. Verantwortlich war übrigens wie schon öfter für Hornbach die Berliner Agentur Heimat.

August 11th, 2011 | Kommentieren

Social Media: Baumarkt Hornbach am beliebtesten

Vor kurzem haben nun auch die letzten großen Baumärkte den finalen Sprung in die Onlinewelt geschafft. Im Rahmen einer Social-Media-Analyse der Werbeagentur New Control aus Kiel wurden die Baumärkte in Deutschland ermittelt, die bei den Usern im Schnitt am besten online abschneiden.

Platz eins belegte dabei eindeutig Hornbach, gefolgt von Dehner und Hagebau. Auf dem letzten Platz der 16 untersuchten Baumarktketten landete Praktiker. Analysiert wurde dabei das Image der Baumärkte bei den Internet-Nutzern in Form von insgesamt 5.500 Online-Bewertungen.

41 Prozent dieser Bewertungen bezogen sich dabei auf den Einkauf selbst, sprich auf Dinge wie Service, Beratung, Freundlichkeit oder vorhandene Parkplätze. Jeder dritte Kommentar beinhaltete zudem die Qualität der Produkte. Laut den Autoren der Studie, war Qualität alles in allem wichtiger als der Preis.

Juni 30th, 2011 | Kommentieren

Sitemap | Twitter Handwerk-Dienst | BloggerAmt | Impressum |Artikel (RSS) und Kommentare (RSS).