Regionales Handwerk geht positiv ins nächste Jahr

Nach mehreren deutschlandweit durchgeführten Umfragen gehen die meisten regionalen Handwerksbetriebe mit Zuversicht ins neue Jahr. Die meisten konnten nach eigenen Angaben der Krise trotzen und blicken optimistisch in die Zukunft.

Rund 80% aller befragten Betriebe schätzten ihre eigenen Lage immer noch mit gut bzw. wenigstens befriedigend ein. Das ist ein fast konstanter Wert zu 2007 vor der Krise.

Ungefähr 70% gaben zudem an, ihr Personal konstant halten zu können und dies zum Teil auch weiterhin vorhätten.

So ziehen die meisten regionalen Betriebe also eine positive Bilanz. Experten warnen jedoch davor, zu denken, die Krise sei überstanden, denn für das nächste Jahr wird noch einmal ein großer Einbruch erwartet. Noch mehr Unternehmen müssten in Kurzarbeit gehen oder Mitarbeiter gar ganz entlassen. Zudem wird befürchtet, dass die Investitionsbreitschaft weiterhin abnimmt.

November 4th, 2009 | Kommentieren

Sitemap | Twitter Handwerk-Dienst | BloggerAmt | Impressum |Artikel (RSS) und Kommentare (RSS).