Was macht eigentlich ein Möbeltischler?

cc by flickr/ HARO Flooring - Parkett & Laminat

Die offizielle Berufsbezeichnung für Handwerker, die Möbel aus Holz und anderen Werkstoffen herstellen, lautet Bau- und Möbeltischler oder -tischlerin. Diese Fachleute fertigen Möbel aller Art für alle Wohnbereiche individuell oder nach genauen Vorgaben an. In ihr Ressort fallen neben den klassischen Einrichtungsgegenständen wie Tische, Schränke oder Kommoden auch Ladenmöbel oder ganze Büroeinrichtungen. Prinzipiell kann ein Bautischler also vom Nachttisch über die Schrankwand bis hin zur Eckbank jedes in einer Wohnung übliche Möbelstück entwerfen und verwirklichen. Ein Bau- und Möbeltischler ist aber nicht nur für bewegliche Gegenstände zuständig, sondern baut auch Fenster, Türen und Deckenverkleidungen. Sogar hölzerne Transportkisten oder Fertigbauteile werden von diesen Fachkräften hergestellt.

Es handelt sich hier also um ein sehr vielseitiges Berufsfeld, das ein hohes Maß an Fachwissen, Geschick und Kreativität erfordert, selbst noch in einem Zeitalter in dem die meisten Kunden ihre Möbel online kaufen. Nicht zuletzt braucht ein Möbeltischler aber auch die Fähigkeit, auf Kundenwünsche einzugehen und gleichzeitig seine oder ihre Expertise einzubringen. Diplomatie ist hier ebenso gefragt wie Einfühlungsvermögen. Auch im Bereich der sogenannten „Soft Skills“ muss sich ein Bau- und Möbeltischler also laufend bewähren. Neben der traditionellen Tischlerei bieten sich daher auch zahlreiche alternative Arbeitsmöglichkeiten für gelernte Möbeltischler, wie beispielsweise in Möbelfachgeschäften oder Baumärkten. Sogar im Bootsbau sind Möbeltischler gefragt, wenn zum Beispiel der Innenausbau einer Jacht fachmännisch durchgeführt werden soll. Besonders viel Spielraum für die eigene Phantasie ermöglicht ein Arbeitsplatz in einer Theatertischlerei, der Bau-und Möbeltischlern ebenfalls offensteht. Stellen im Kulturbereich sind natürlich generell eher dünn gesät, haben jedoch den Vorteil, dass nicht immer nur praktische Alltagsgegenstände die Werkstatt verlassen, sondern auch mal etwas Verrücktes, Originelles, das dafür umso schöner aussieht.

Die Ausbildung zum Möbeltischler ist bundesweit einheitlich geregelt und dauert drei Jahre. Während dieser Zeit lernt eine angehende Fachkraft unter anderem ,welche verschiedenen Holzarten es überhaupt gibt, wie man Zeichnungen und Skizzen richtig anfertigt, wie man Oberflächen behandelt und Kunden richtig berät. Gute Schulnoten in den Naturwissenschaften sind dafür natürlich unabdingbar, ebenso wie mindestens ein erfolgreicher Hauptschulabschluss.

April 14th, 2015 | Kommentieren

Möbel auf Maß fertigen lassen

Holzbett

Holzbett

Die Grundlage für eine erholsame Nacht ohne jegliche Überraschungen ist in jedem Fall das richtige Bett. Ein Bettgestell besteht zunächst aus dem Rahmen, dann aus dem Lattenrost und schließlich aus einer Matratze. Diese Dinge bilden zusammen das Bett. Im Schlafzimmer ist das Bett das zentrale Möbelstück – daher gehört das richtige Modell, das auch zu den restlichen Möbeln passt, in jedem Fall dazu. Man findet Betten heutzutage in allen Farben, Formen und Größen. Es gibt Einzelbetten, Doppelbetten und sogar runde Betten.

Die klassischen Maße fürdas Einzelbett sind entweder 90 x 200 cm oder 100 x 200 cm. Für durchschnittlich schwere und große Menschen, die alleine schlafen, reicht dies auch sicherlich vollkommen aus.

Das am meisten vorkommende Maß für ein Doppelbett ist 180 x 200 cm. Wenn es im Schlafzimmer weniger Platz gibt, so kann man auch ein bett mit den Maßen 160 x 200 cm zurück. ISt der Raum dagegen groß, spricht nichts dagegen, sich für ein Bett mit dem Format 200 x 200 cm zu entscheiden. Viel Platz für jeden ist somit in jedem Fall garantiert.

Das typische Zwischenmaß ist das Maß 140 x 200 cm. Bei Singles und vor allem der jugnen Generation ist dieses Maß besonders beliebt, da man sowohl alleine als auch mit jemand anderem im Bett schlafen kann. Alleine hat man hier in jedem Fall sehr viel Platz.

Wer sich etwas besonderes gönnen will, greift aber auf die Hilfe eines Tischlers zurück. Möbeltischler können einem ganz nach den eigenen Geschmack und nach den Besonderheiten des Raumes den ganz persönlichen Traum vom Einzelstück erfüllen.

Natürlich spielt auch das Design eine Rolle. 2011 sind besonders schlichte, puristisch gestaltete Betten sehr modern, die sich ganz einfach in den Raum mit einbringen, ohne zu klobig zu wirken. Hier kann man wiederum aus vielen Farben, Größen und Stilen wählen – wofür man sich entscheidet, bleibt einem selbst überlassen.

Februar 11th, 2011 | Kommentieren

Sitemap | Twitter Handwerk-Dienst | BloggerAmt | Impressum |Artikel (RSS) und Kommentare (RSS).