My-Hammer-Studie. Kunden setzen auf Qualität!

Über das Handwerks-Portal My-Hammer wird ja seit langem branchenintern heftig diskutiert. Während die einen begeistert von dem Portal sind, werfen ihm die anderen Preisdumping und „Auftragsklau“ vor. Eine neue Studie des Fraunhofer-Instituts soll die Kritiker nun besänftigen. Es muss allerdings auch erwähnt werden, dass die Studie von My-Hammer in Auftrag gegeben wurde…

Gefragt wurden dafür My-Hammer-Kunden, die Aufträge in den Kategorien „Zimmer, Holz, Tischler“ und „Fliesenleder, Platten, Mosaik“ online gestellt hatten. Jeweils zweimal wurden sie dazu befragt: einmal nach der Veröffentlichung des Auftrags und ein zweites Mal nach der Auftragsvergabe. Die meisten gaben hier in Sachen Preis an, dass die Zahlungsbereitschaft während der laufenden Ausschreibung steigen würde.

Doch wie sieht es in Sachen Qualität aus? Jeweils 67% der Kunden gaben an, dass sie sich im Vorfeld intensiv mit den Qualitätsmerkmalen der jeweiligen handwerkliche Arbeit beschäftigt hätten und darauf auch viel Wert legten. Rund 70% war bei der Wahl des Handwerkers die Bewertung von anderen auf dem Portal wichtig und fast 90% wüssten, dass die Wahl des falschen Anbieters ein Risiko bedeute.

Ach ja, rund die Hälfte der Befragten waren Neukunden von My-Hammer und hatten noch nie vorher dort einen Auftrag eingestellt.

April 1st, 2010 | Kommentieren

Sitemap | Twitter Handwerk-Dienst | BloggerAmt | Impressum |Artikel (RSS) und Kommentare (RSS).