Geiz an Bauteilen ist ungeil

In letzter Zeit werden immer mehr Beschwerden über billige Bauteile laut. Denn wer bei den Teilen spart, kann schnell mit Schäden von etlichen tausend Euro rechnen. Groß angelegt gehen diese Schäden sogar in die Millionenhöhe. Dies bemängelte nun auch die Dekra in ihrem aktuellen Test.

Die Tester haben sich einmal näher mit den Ursachen für Wasserschäden im Sanitärbereich befasst. An erster Stelle tauchten hier Begriffe wie „Planungsfehler“ oder „Schlamperei“ auf. Aber auch fehlerhafte oder unbrauchbare Sanitärprodukte waren für 28% der Schäden verantwortlich.

Besonders negativ fielen bei den Experten Billig-Importe aus Fernost auf. Für den Test wurden im Labor für Werkstofftechnik und Schadensanalytik der Dekra in Saarbrücken rund 200 Wasserschäden aus den letzten fünf Jahren untersucht. Auftraggeber waren in erster Linie Versicherungen und vereinzelt auch Bauunternehmen.

Also, nicht am Material sparen, sonst kann die Centfuchserei schnell teuer werden…

April 30th, 2010 | 1 Kommentar

War Pfusch am Bau Schuld für die Katastrophe in Messina?

Letzten Freitag wurde die sizilianische Hafenstadt Messina von einer riesigen Schlammlawine überrollt. Die schweren Regenfälle in der letzten Zeit hatten zu Erdrutschen geführt, die ganze Häuser mit sich rissen. 21 Menschen starben, manche Menschen werden immer noch in den Trümmern vermutet.

Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen massivem Pfusch am Bau, denn sonst wären solchen schlimmen Folgen kaum möglich gewesen.

Dass bei uns die Dekra regelmäßig auf Pfusch am Bau hinweist, ist wohl nichts gegen die Zustände in Italien. In vielen Fällen hat wohl außerdem noch die Mafia ihre Finger mit im Spiel. Ganz Italien ist nun wütend auf die Baubranche und die Handwerker fordern bessere Bedingungen.

Und, was macht Ministerpräsident Berlusconi? Er betonte doch ganz im Ernst noch einmal, dass er ausgerechnet von Messina aus eine riesige Brücke zum italienischen Festland bauen möchte. Dieses Geld wäre wohl besser in die Bausicherheit investiert…

Oktober 7th, 2009 | Kommentieren

Sitemap | Twitter Handwerk-Dienst | BloggerAmt | Impressum |Artikel (RSS) und Kommentare (RSS).